Sexological Bodywork (3er Angebot)

Eine Erweiterung deines erotisch-sexuellen Potenzials.

Beschreibung

Präsenz und Achtsamkeit: Als Basis unserer Arbeit üben wir uns selbst darin, in unseren eigenen sexuellen und intimen Erfahrungen möglichst präsent zu sein und zu bemerken, wenn wir die Verbindung zu unserer eigenen erotischen Erfahrung verlieren. Wir lernen Ressourcen zu etablieren, die uns dabei helfen, den Kontakt zu unseren Körperempfindungen und der erotischen Begegnung (wieder) herzustellen. Sei es im Kontakt mit uns selbst oder mit dem Gegenüber. Auf diese Weise können wir lernen, bewusst in erotische Trancezustände zu gelangen. Atemarbeit: Bewusstes Atmen ist ein zentrales Element um Präsenz zu schulen und sexuellen Genuss vertieft zu erleben. Kommunikation: Das Benennen eigener Bedürfnisse und Wünsche sowie das Mitteilen persönlicher Grenzen ist ein weiteres wichtiges Element, um in erotischen Begegnungen selbstverantwortlich zu handeln. Während der gesamten Ausbildung sind die Teilnehmer dazu angehalten, bewusst mit persönlichen Grenzen umzugehen und diese zum Ausdruck zu bringen. Bewusste Berührung und Mapping-Techniken: Techniken, die uns helfen, sicherer und vertrauter mit dem eigenen Körper zu werden und dessen differenzierte Empfindungsfähigkeit als erotisches Potenzial zu erleben (z.B. Körpermapping, Vaginal- & Analmapping). Ganzkörpermassage Körperarbeit: Unterschiedliche Berührungsqualitäten werden angewandt, um ein differenziertes Körperbewusstsein zu schulen, wie auch Worte für die Empfindungen zu finden, um diese auszudrücken. Taoistische erotische Massage: Intimmassagen, bei welcher die empfangende Person eine bewusste „aktive“ Rolle einnimmt, um die eigene erotische Erfahrung, mittels Atem, Muskel An- und Entspannung, Bewegung und fokussierter Aufmerksamkeit zu vertiefen. Genital – Meditation: Ein sehr meditativer Erfahrungsraum, in welchem, durch absichtslose genitale Berührungen, die Fähigkeit geübt wird, sich von zielgerichtetem Orgasmus–Erleben zu lösen und eine neue Form der sexuell-meditativen Präsenz zu erleben. Orgasmic Yoga: Eine Reihe von bewusst ausgeführter Selbstliebe-Praktiken, mit denen erotische Achtsamkeit und die Fähigkeit zur Körperpräsenz geübt werden, sowie das bewusste Erleben von unterschiedlichen Erregungszuständen. Core Erotic Theme: Eine Möglichkeit die individuellen Attraktionsmuster zu erkennen, was zu grösserer Bewusstheit über die eigene Sexualität verhilft und Wandlungsprozesse in Beziehungen unterstützt.

  • 2 Stunden
  • 540€ (180€/Sitzung)
  • Fürstenweg

Umbuchung & Kündigung

Für Umbuchungen und Absagen bitte ich um Benachrichtigung von mindestens 24h im voraus.

Kontaktangaben

  • Fürstenweg 40, 83395 Freilassing, Deutschland

    +49 151 59868676

    info@sphaerenklang.org