top of page
Suche

Ich ermächtige mich...

Diese und andere Worte sprach ich bei meiner gerade erfolgten Weihe zum Tempelpriester.

Was hat es damit auf sich? Worum geht es dabei? ... und was soll das?

Werft am besten einen Blick auf http://www.tempelpriesterin.de

Nur was bedeutet das für mich?

Viel... sehr viel... Dinge sind in Bewegung gekommen und bewegen sich noch immer, suchen ihren Platz in mir. Eigentlich ging es mir bei der Weihe um den Eintritt in diesen Kreis derer, die im Feld der Sexualität arbeiten und Menschen dabei begleiten, fühlte mich gesehen und auch geehrt, nicht mehr als Einzelkämpfer.

Doch ganz unerwartet stelle ich fest, dass ich dabei eine Quelle in mir angezapft habe, die ich bisher höchstens erahnt habe... die Quelle der Spiritualität.

Ich merke, dass diese Weihe, diese Ermächtigung in mir eine Kraft freigesetzt hat, um meinen Weg noch konsequenter und mit noch mehr Nachdruck zu gehen.

Ich bin richtig mit und auf meinem Weg.

Meine Vision ist richtig. Ich ermächtige mich meinen Weg zu gehen und dem Kompass meines Herzens zu folgen.

Aho!



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page